Samstag, 9. Mai 2015

Hering, Rharbaber und lustig sein...




Hallo meine Lieben,


so nun muss ich mich ja wieder mal melden, sonst denken hier ja alle, ich lebe nicht mehr....
Also doch ich lebe noch... ;O)

Zu meinem jüngestem Projekt was sehr dolle Anklang gefunden hat, bei FB und Instagram.   
VIELEN DANK dafür...
Das ist nun die leckere Kirsch-Rharbaber- Suppe, wie Sie sicher jeder von seinen Großeltern kennt und auch liebt... es ist nun für mich ein leichtes diese Suppe zu kochen, weil es mich immer an meine Kindheit erinnert und davon mal ganz abgesehen, Sie macht satt und total glücklich und ist nur ein weniger Aufwand.
Zu diesem Punkt gleich mal, ich liebe die Küche aus der DDR und wer da noch Rezeptideen hat ich stehe gerne zum Probekochen bereit.


UNSERE HERINGSZEIT



So nun hab ich mich an die Heringe getraut, tatsächliche musste ich mir professionellen Rat besorgen.
Der Hering so wie er da liegt ist noch nicht ausgenommen.
Na das war ja das richtige für mich und meinen Mut... Ich mochte es damals schon nicht im Biounterricht die Dinger zu sizzieren. Na gut allen Mut zusammen genommen und los ging es...
Mit nem Profi im Telefon ging es dann los.... naja Spaß ist was anderes...

Nun hatte ich es geschafft und fertig  die Dinger waren sauber... Gut gewässert und sauber gemacht,
mehliert und gesalzen und gepfeffert....

.... gingen Sie dann in die Pfanne.... Gut gebraten....

.... gingen dann die Heringe und in einen groß genügenden Topf...
Gut geschichtet mit Zwiebeln und allem drum und dran...


...so wurde dann fleißig geschichtet...





...bis ich dann durch war mit dem braten... halleluja....




... so dann kam der Sud dazu.... dieses dann locker mal 3 Tage in dem Sud gelassen...
....also der Satz von einem Profi kam...
"DER SUD MUSS SO KRÄFTIG SEIN, DAS DER ESSIG IN DER NASE BEIßT WENN ES DAMPFT"...
Gesagt getan... Suse nimmt ja jeden beim Wort...
Es war ein bisschen kräftig, weil ich den Zucker etwas unterschlagen habe, aber gut ... Für das nächste Mal weis ich, das ich es anders machen muss....
Ich lerne ja noch.


Unser Sonntagsausflug

... Ganz spontan... sind wir dann mal nach Sierksdorf in den Hansapark... 

                                         
   .....Mal für euch einen Blick von oben... ein Traum

Schön war es... Mal was anderes und wir hatten einen heiden Spaß...
Nicht nur für Große auch was für kleine im wahrsten Sinne des Wortes... 


...Ich würde es jedem Raten wenigstens 1x hinzufahren und sich das mal anzuschauen....

So meine Lieben... ich würde mal sagen, das war genug der tausend Worte für erstmal wieder... 
Meine Häkelnadel ruhte bis vorein paar Tagen, im Moment schau ich die gar nicht mehr so an... 
wir stehen auf Kriegsfuss...aber ich hoffe, das Sich das mit meinen Gartenmöbeln ändert, wenn ich draußen bei schönen Wetter sitzen kann.

So meine Lieben fühlt euch gedrückt
und lasst nen Post da

EURE ZUSCHNU1207